Single malt lagerung flasche


Der Space-Whisky von Suntory Nicht vorzeitig öffnen, nicht hinlegen In diesem Fall sollten Sie die Rarität nicht zum Probieren öffnen und danach wieder wegstellen, sondern besser ungeöffnet lassen.

single malt lagerung flasche

Denn über den einmal geöffneten Korken entweichen Gase wie etwa der Alkohol. Aus diesem Grund sollten Sie Whisky auch nicht liegend aufbewahren.

single malt lagerung flasche

Die richtige Temperatur Vollkommen unempfindlich ist Whisky trotz des hohen Alkoholgehalts nicht. Direktes Sonnenlicht und extreme Temperaturen setzen der Spirituose zu.

Wer die folgenden fünf Tipps befolgt, kann seine Whiskys richtig lagern und hat lange Freude an den guten Tropfen: Tipp 1: Whisky immer stehend lagern Whiskyflaschen sollten immer stehend aufbewahrt werden.

Am besten lagert Whisky etwas kühler als Zimmertemperatur und dunkel — der Kühlschrank ist also nicht geeignet. Lassen Sie die Flasche im Karton oder der Box, in der sie verkauft wurde.

single malt lagerung flasche

Ein feuchter Keller ist aufgrund der Schimmelgefahr keine gute Idee. Das betrifft den Karton, das Papieretikett und schlimmstenfalls auch den Korken. Korken oder Schraubverschluss? Befindet sich eine Flasche mehrere Jahre in Gebrauch, kann sich auch der Korken zersetzen und ins Flascheninnere bröseln. Das ist zumindest unschön, weil die Korkteile wieder herausgefiltert werden müssen — solange er nicht verschimmelt ist, bleibt der Whisky zumindest trinkbar.

Für die ganz Eiligen hier die Tips in der Kurzübersicht:

Manche Abfüller verwenden Schraubverschlüsse. Wurden diese einmal geöffnet, können sie sich im Laufe der Zeit von selbst wieder lockern.

single malt lagerung flasche

Sie sollten diese Flaschen deshalb im Blick behalten. Je leerer eine Flasche ist, desto zügiger sollten Sie sie austrinken. Single malt lagerung flasche die Flüssigkeit reagiert mit dem Sauerstoff in der Flasche, zudem entweicht Alkohol.

Steht der Whisky über mehrere Wochen oder Monate ungenutzt herum, kann der Verschluss zusätzlich abgedichtet werden. Dafür eignet sich Parafilm — ein Paraffin-Kunststoff-Band, das auch in Laboren verwendet wird — am besten, weil er keine Chemikalien an den Korken abgibt.

single malt lagerung flasche

Doch auch Parafilm hat nur eine begrenzte Lagerungsdauer. Ein Umfüllen des Whiskys ist nur in Ausnahmefällen ratsam. Nur Weinkenner müssen umdenken.

  • Whisky mehrere Jahre richtig lagern? - Forum - getride.me
  • Kennenlernen berlin kostenlos
  • Themen: Lagerung Whisky Wer Whisky mag, hat früher oder später seine heimlichen Favoriten, die immer wieder gern ins Glas kommen.
  • Psh0r Diskussion
  • Gastautor werden Whisky richtig lagern Ob stilecht in der Globusbar oder einfach nur im Schrank — alles über die richtige Lagerung von Whisky bei Euch zuhause möchte ich Euch in diesem Artikel näher bringen.

Erst wenn das "Wasser des Lebens" geöffnet wurde und danach mehrere Jahre steht, sollten Sie einige Dinge beachten. Doch auch in diesem Fall wird die Lagerung nicht zur Spezialwissenschaft.

Stehend oder liegend?

Anders als Wein wird Whisky mit der Zeit nicht besser. Er sollte stehend, dunkel und idealerweise konstant bei knapp unter 20 Grad Celsius aufbewahrt werden.

So kann er monatelang lagern, ohne Schaden zu nehmen.

single malt lagerung flasche